2. September 2019
Dauelsberger-Segler trafen sich auf Juist

 

101_3922.jpg


Gleich zwei Veranstaltungen gab es beim Segelklub Juist (SKJ) am vergangenen Wochenende. Neben der alljährlichen Regatta gab es auch ein sogenanntes Dauelsberger-Treffen. Mit den Juister Booten kamen rund zwanzig Schiffe zusammen, die auf der Werft von Günther Dauelsberg an der Ochtum gebaut wurden. Dieser war zusammen mit seiner Frau Heidi ebenfalls nach Juist gekommen, natürlich mit ihrem Schiff „Novara“.

Dauelsberg hatte sich darauf spezialisiert, Segelboote für das Wattenmeer zu bauen, die einerseits Komfort und Stehhöhe bieten, andererseits aber einen geringen Tiefgang aufweisen und von der Rumpform her trocken fallen können. Neben den schnellen Jollenkreuzern entstand so der Dauelsberg-Wattenkreuzer, den es in verschiedenen Größen gibt. Den ersten Wattenkreuzer lieferte Dauelsberg nach Juist an Karl-Heinz Girullat. Die Segler, die einen Dauelsberger fahren, treffen sich einmal im Jahr. In diesem und auch im letzten Jahr auf Juist am Regattawochenende, denn einige Boote gingen auch dort an den Start.

Organisiert wurde das Treffen von Uli Löhmann und Erich Hahn (Juist) sowie von Tjard Tjardes (Wittmund). Die Eigner der Boote trafen sich am Freitagabend bei Matjes und Frikadellen im Bootshaus vom SKJ. Hier wurden sie vom 1. Vorsitzenden Olaf Weers begrüßt, der der Veranstaltung einen guten Verlauf wünschte.

Es gab viele unterhaltsame Geschichten über viele Booten, die eins gemeinsam haben: Sie werden mit viel Liebe gefahren und instand gehalten. Sehr zur Freude von Günther Dauelsberg, der über die Geschichte der von ihm gebauten Boote viel Interessantes zu erzählen wusste. Als Ansporn für die anstehende Regatta spendete Tjard Tjardes für die Dauelsberg-Teilnehmer jeweils eine Flasche Sanddorngrog und Günther und Heidi Dauelsberg eine handgefertigte Bootsplakette. Sehr erfolgreich waren dabei gleich drei Dauelsberger Boote, den erste Plätze in ihren Klassen belegten die „Juist for Fun“ (Matthias Rump, Juist), „Mien Freiheit“ (Alfred „Blubbi“ Wißmann, Langeoog) und „Mawattjo“ (Peter Twachtmann, Bremen).

 

TEXT: STEFAN ERDMANN/JULIA LÖHMANN

FOTO: JULIA LÖHMANN

  •   26. Mai 2020
    Wassersport Jahrbuch 2020 ist wieder erhältlich
    Auch in diesem Jahr gibt es wieder das „Wassersport Jahrbuch 2020“ für die Wassersportvereine an der Ems, Leda, Jümme und der ostfriesischen Nordseeküste... weiterlesen

  •   26. Mai 2020
    „Heimliche Liebe“ fährt seit 25 Jahre unter dem SKJ-Stander
    In der heutigen Zeit haben Bootseigner ihre Schiffe meistens nur wenige Jahre, dann werden sie aus den verschiedensten Gründen – meistens sind sie zu klein... weiterlesen

  •   12. Mai 2020
    Liebe Mitglieder des Segel – Klub Juist e.V., liebe Gastlieger des Juister Yachthafens,
    seit heute Mittag (Dienstag, 12. Mai) liegt uns jetzt die Verordnung für den Yachthafen der Gemeinde Juist vor. Für die nahe... weiterlesen

  • 23. April 2020
    Starttermin von Wassersportaktivitäten steht weiterhin in den Sternen
     
    Auf vielfachen Wunsch möchte ich Euch/Ihnen gerne die aktuelle Wassersportsituation aus der Sicht des SKJ erklären. Ich habe das bisher nicht... weiterlesen

  • 9. März 2020
    Habbo Habbinga ist seit 70 Jahren Mitglied im SKJ
     
    Eine mehr als dreistündige Jahreshauptversammlung führte der Segelklub Juist (SKJ) am Samstagabend im Hotel „Friesenhof“ durch. Wichtigster Punkt war dabei wieder der... weiterlesen

  • 2. März 2020
    Labskausessen vom SKJ war gut besucht
     
    Rund 40 SKJ-Mitglieder trafen sich am Vorabend der Jahreshauptversammlung zum alljährlichen Labskausessen im Bootshaus. Klubkamerad Jan-Eric Worch hatte in der Küche seines Restaurants... weiterlesen

  • 7.Januar 2020
    Sportbootführerschein See soll auf Juist wieder stattfinden
     
    Auch in diesem Winterhalbjahr ist wieder die Durchführung eines Kurses zur Erlangung des Sportbootführerscheines See geplant. Die Vorbereitung soll im... weiterlesen

  • 17. Dezember 2019
    SKJ beim „Lebendigen Adventskalender“ erstmalig dabei
     
    Im vergangenen Jahr organisierten Britta Ostermann und Michael Bockelmann zum ersten mal einen sogenannten „Lebendigen Adventskalender“ auf Juist, damit die... weiterlesen

  • 20. November 2019
    Alle Fingerstege sind aus dem Wasser
     
    Am vergangenen Wochenende (16./17. November 2019) wurden die restlichen Fingerstege noch aus dem Wasser genommen und der B-Steg auf die Ostseite verlegt. Damit sind die... weiterlesen

  • 14. November 2019
    Seglerpokal vom SKJ wurde nun ausgeschossen

    Am vergangenen Sonntag (10. November 2019) stand auf dem Schießstand an der Wilhelmshöhe ein weiteres Pokalschießen auf dem Terminplan. Der vom Segelklub Juist e.V. gestiftete... weiterlesen

  • 11. September 2019
    Seglerjugend hat mit guter Stimmung der Flaute getrotzt
     
    Auf Juist fand sich kürzlich die ostfriesische Seglerjugend ein, um gemeinsame Segelwettfahrten zu bestreiten und eine schöne Zeit miteinander zu... weiterlesen

  • 3. September 2019
    Mehr Boote als in Vorjahren bei Juister Regatta
     
    Zum 65.mal fand am 24. August 2019wieder die „Regatta auf dem Juister Watt“ vom Segelklub Juist statt. Dabei gingen siebenundzwanzig Boote an den Start, in den... weiterlesen

  • 2. September 2019
    Dauelsberger-Segler trafen sich auf Juist
     
    Gleich zwei Veranstaltungen gab es beim Segelklub Juist (SKJ) am vergangenen Wochenende. Neben der alljährlichen Regatta gab es auch ein sogenanntes... weiterlesen

  • 8. August 2019
    Regatta 2019

        weiterlesen

  • 29. Juli 2019
    Spende von CDU-Frauenunion für Jugendseglertreffen vom SKJ
     
    Die Frauen vom Juister CDU-Ortsverband gehören mit zu den Sponsoren vom diesjährigen Jugendseglertreffen, dass diesmal vom Segelklub Juist (SKJ) am... weiterlesen

  • 15. Juli 2019
    „Töwerland-Express“ darf auch im Bootshafen vom SKJ liegen
     
    Da es auf Juist offenbar wilde Spekulationen darüber gibt, welche Boote im Yachthafen vom Segelklub Juist liegen dürfen und welche nicht, melde sich nun... weiterlesen

  • 15. Juli 2019
    Neun Jugendliche beim Jugendseglertraining in Geetsiel dabei
     
    Die SKJ-Jugend hat kürzlich an einem Jugendseglertraining der A-Watt in Greetsiel teilgenommen. Dabei waren neun Kinder, die von sechs Betreuern und drei... weiterlesen