18. März 2020
Arbeitsdienste müssen wegen Corna-Auswirkungen verschoben werden

 


Leider müsen wir Euch nun auch eine Mitteilung machen, die mit Corona und den Auswirkungen zu tun hat. Da es auch Vereinen untersagt worden ist , Versammlungen und Treffen abzuhalten, bei denen es nicht zu vermeiden ist, dass sich mehrere Menschen zu nahe kommen, sind auch unsere Arbeitsdienste zum Stegeeinschwimmen davon betroffen.

Geplant waren diese für das Wochenende 28. / 29.03. und 04. / 05.04. Wir werden diese Arbeitsdienste nicht durchführen können. Der DSV sowie der Landessportbund sind da ganz klar in ihren Aussagen. Für das Verschwimmen der Betonstege benötigen wir mindestens 12 bis 15 Leute, zu viele nach den derzeitigen Anordnungen.

Das bedeutet, dass wir vorerst abwarten müssen, wie lange die jetzt geltenden Bestimmungen andauern und dann kurzfristig entscheiden, wann die Stege ins Wasser kommen. Für Euch bedeutet das, das wir den Hafen erst öffnen, wenn die Anlage eingeschwommen ist. Der Kran ist auch erst zu nutzen, wenn die Traverse wieder montiert ist. Wann das sein wird, lässt sich heute nicht sagen.

Ich hoffe, dass das nach den Osterferien wieder läuft, aber sicher ist das wohl nicht. Da wir aber schon recht schnell im Einwassern der Stege geworden sind, kann man wohl davon ausgehen, dass wir an einem Wochenende sehr weit kommen und es dann auch los gehen kann. Selbst wenn noch nicht alle Fingerstege schwimmen.

Trotzdem wird es nicht möglich sein, eine unbegrenzte Anzahl von Booten an den A – Steg zu legen, so wie es im Moment der Fall ist. Wir möchten daher alle Eigner bitten, genau zu überlegen, ob jetzt schon Boote ins Wasser müssen und ob auswärtige SKJ Mitglieder mit ihren Booten nach Juist kommen müssen. Es ist möglich, dass alle Boote den Hafen verlassen müssen, wenn die Betonstege verschwommen werden.

Zudem ist der Yachthafen Juist nicht für die Anlandung von Personen, die nicht Ihren ersten Wohnsitz auf Juist haben, freigegeben! Wir möchten hier besonders an alle Bootseigner appellieren, diese Verordnung nicht zu unterschätzen und sich nicht darüber hinweg zu setzen. Uns ist bekannt, dass schon Bootseigner angesprochen worden sind, hier doch als Taxi zu fungieren. Falls das jemand macht, wird das weitreichende Folgen für den jeweiligen Bootseigner nach sich ziehen; auch von Seiten des Segel-Klub Juist.

Also lasst Euch bitte nicht auf so etwas ein, und bringt keine Menschen mit nach Juist, die nicht ihrer ersten Wohnsitz hier haben!

Gleiches gilt für Gastboote, egal von wo sie kommen. Im SKJ Hafen können sie nicht festmachen und an Land gehen.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten und so früh wie möglich Bescheid geben wenn sich etwas ändert.

Viele Grüße,

SEGELCLUB JUIST e.V.



Der Vorstand

  • 18. März 2020
    Arbeitsdienste müssen wegen Corna-Auswirkungen verschoben werden
     
    Leider müsen wir Euch nun auch eine Mitteilung machen, die mit Corona und den Auswirkungen zu tun hat. Da es auch Vereinen untersagt worden ist ,... weiterlesen

  • 9. März 2020
    Habbo Habbinga ist seit 70 Jahren Mitglied im SKJ
     
    Eine mehr als dreistündige Jahreshauptversammlung führte der Segelklub Juist (SKJ) am Samstagabend im Hotel „Friesenhof“ durch. Wichtigster Punkt war dabei wieder der... weiterlesen

  • 2. März 2020
    Labskausessen vom SKJ war gut besucht
     
    Rund 40 SKJ-Mitglieder trafen sich am Vorabend der Jahreshauptversammlung zum alljährlichen Labskausessen im Bootshaus. Klubkamerad Jan-Eric Worch hatte in der Küche seines Restaurants... weiterlesen

  • 7.Januar 2020
    Sportbootführerschein See soll auf Juist wieder stattfinden
     
    Auch in diesem Winterhalbjahr ist wieder die Durchführung eines Kurses zur Erlangung des Sportbootführerscheines See geplant. Die Vorbereitung soll im... weiterlesen

  • 17. Dezember 2019
    SKJ beim „Lebendigen Adventskalender“ erstmalig dabei
     
    Im vergangenen Jahr organisierten Britta Ostermann und Michael Bockelmann zum ersten mal einen sogenannten „Lebendigen Adventskalender“ auf Juist, damit die... weiterlesen

  • 20. November 2019
    Alle Fingerstege sind aus dem Wasser
     
    Am vergangenen Wochenende (16./17. November 2019) wurden die restlichen Fingerstege noch aus dem Wasser genommen und der B-Steg auf die Ostseite verlegt. Damit sind die... weiterlesen

  • 14. November 2019
    Seglerpokal vom SKJ wurde nun ausgeschossen

    Am vergangenen Sonntag (10. November 2019) stand auf dem Schießstand an der Wilhelmshöhe ein weiteres Pokalschießen auf dem Terminplan. Der vom Segelklub Juist e.V. gestiftete... weiterlesen

  • 11. September 2019
    Seglerjugend hat mit guter Stimmung der Flaute getrotzt
     
    Auf Juist fand sich kürzlich die ostfriesische Seglerjugend ein, um gemeinsame Segelwettfahrten zu bestreiten und eine schöne Zeit miteinander zu... weiterlesen

  • 3. September 2019
    Mehr Boote als in Vorjahren bei Juister Regatta
     
    Zum 65.mal fand am 24. August 2019wieder die „Regatta auf dem Juister Watt“ vom Segelklub Juist statt. Dabei gingen siebenundzwanzig Boote an den Start, in den... weiterlesen

  • 2. September 2019
    Dauelsberger-Segler trafen sich auf Juist
     
    Gleich zwei Veranstaltungen gab es beim Segelklub Juist (SKJ) am vergangenen Wochenende. Neben der alljährlichen Regatta gab es auch ein sogenanntes... weiterlesen

  • 8. August 2019
    Regatta 2019

        weiterlesen

  • 29. Juli 2019
    Spende von CDU-Frauenunion für Jugendseglertreffen vom SKJ
     
    Die Frauen vom Juister CDU-Ortsverband gehören mit zu den Sponsoren vom diesjährigen Jugendseglertreffen, dass diesmal vom Segelklub Juist (SKJ) am... weiterlesen

  • 15. Juli 2019
    „Töwerland-Express“ darf auch im Bootshafen vom SKJ liegen
     
    Da es auf Juist offenbar wilde Spekulationen darüber gibt, welche Boote im Yachthafen vom Segelklub Juist liegen dürfen und welche nicht, melde sich nun... weiterlesen

  • 15. Juli 2019
    Neun Jugendliche beim Jugendseglertraining in Geetsiel dabei
     
    Die SKJ-Jugend hat kürzlich an einem Jugendseglertraining der A-Watt in Greetsiel teilgenommen. Dabei waren neun Kinder, die von sechs Betreuern und drei... weiterlesen

  • 24. Juni 2019
    Motorboot brannte im SKJ-Sportboothafen
     
    Am Dienstag (02. Juli 2019) wurde für die Feuerwehrwehr Juist abends um 19:06 Uhr Alarm per Funkmeldeempfänger ausgelöst. Aufmerksame SKJ-Mitglieder hatten beobachtet, dass in... weiterlesen

  • 24. Juni 2019
    Maibaumaufstellen erfolgte in diesem Jahr durch den SKJ
     
    Turnusgemäß war der Segelklub Juist in diesem Jahr dran, sich um den Maibaum auf Juist zu kümmern. Die Aufstellung von Maibäumen mit den entsprechenden... weiterlesen

  • 13. Mai 2019
    Verlegung der Bootshafenzufahrt vorm Bauausschuss
     
    Mit der unendlichen Geschichte, wie man weniger Schlick und Sand in den Bootshafen bekommt, befasste sich der Bau- und Umweltausschuss dieser Tage auf einer... weiterlesen

  • 8. Mai 2019
    SKJ trauert um in der Jade verunglückte Seglerin
     
    Beim Segelklub Juist (SKJ) zeigte man sich auch sehr erschüttert über das Unglück, welches sich am Sonntag in der Jade ereignet hatte, wobei ein Jollenkreuzer kenterte und... weiterlesen

  • 25. April 2019
    SKJ ist in diesem Jahr für den Maibaum zuständig
     
    Da ist er, der heiß erwartete Maibaumwachplan.
    Wir haben uns bemüht, an jeden zu denken und wollten niemanden übersehen - sollte das doch geschehen sein, bitte melden... weiterlesen

  • 25. April 2019
    Bilder vom Arbeitsdienst
     
    Beim letzten Arbeitsdienst fehlten leider viele Bootseigner aus verschiedensten Gründen (starke Anreise, kaltes Wetter, Festlandsaufenthalte usw.), dieser wird demnächst nachgeholt. Beim... weiterlesen